Die Stadt Galway

Galway ist eine abwechslungsreiche und lebendige Stadt mit vielen Attraktionen - interessanten Geschäften, Pubs, Restaurants, traditionellen Märkten jeden Samstagmorgen usw. Die Stadt stand unter starkem spanischen Einfluss und es sind immer noch Denkmäler im spanischen Stil, wie der Spanische Bogen, zu sehen.

"Eyre Square"/"Kennedy Park" 

In der Stadtmitte gelegen, ist dieser Park, der dem Präsidenten J.F. Kennedy gewidmet ist, für alle frei zugänglich. Sie werden dort Skulpturen und Statuen entdecken, welche die Geschichte Galways erzählen, alles inmitten einer angenehmen Parkanlage mit Brunnen, Bäumen usw..

Stadt-Museum

Das Stadtmuseum ist im Wesentlichen ein Volksmuseum, in dem Sie die Gewohnheiten und die Traditionen der Stadt entdecken können. Sie können auch viele Antiquitäten sehen, die in Beziehung zu der Geschichte der Stadt stehen - landwirtschaftliche Geräte, Teile alter Maschinen, militärische Ausrüstung, Objekte aus dem Mittelalter mit einer Reihe von Skulpturen aus dem 17. Jahrhundert usw..

Das Museum ist 7 Tage in der Woche geöffnet, von 10 bis 13 Uhr und von 14 bis 17 Uhr.

Nora Barnacle Museum

Dieses kleine Museum, das nur im Sommer geöffnet ist, ist James Joyce gewidmet, einem der berühmtesten Schriftsteller Irlands. Das Museum ist im Keilhaus von Nora Barnacle, der Frau des Künstlers, untergebracht.

Schloss Lynchs

Dieses Stadthaus, das an der Ecke der Shop Street und der Abbey Gate Street Upper gelegen ist, wird als das schönste Haus in Irland angesehen. Dieses Gebäude ist ein sehr gutes Beispiel für die Harmonie zwischen der modernen und alten Architektur in Galway. Heutzutage wird es von einer Bank bewohnt.

Kathedrale

Dieses Gebäude ist zweifellos das grösste und das eindruckvollste in der Stadt. Die Kathedrale wurde im Jahre 1965 eröffnet und ist an der Stelle des alten Gefängnisses der Grafschaft errichtet, das für seine Härte gegenüber den Gefangenen bekannt war. In der Kathedrale können Sie eindrucksvolle Skulpturen und herrliche Fresken bewundern. Der Baustil ist "hiberno-romantisch", ein für Irland typischer vereinzelter Baustil aus dem 11. Jahrhundert.

Gerichtsgebäude und Rathaus (Court House & Town Hall).

Das Gerichtsgebäude der Grafschaft ist wegen seines Designs und seiner Architektur sehr eindrucksvoll. Es wurde im Jahre 1818 errichtet. Die wenigen Instandsetzungsarbeiten, die durchgeführt wurden, haben dieses herrliche Gebäude nicht verunstaltet.

Nahe dem Gerichtsgebäude können Sie das Rathaus bewundern. Vorher wurde dieses Gebäude als Gerichtsgebäude benutzt. Diese Nutzung wurde im Jahre 1901 aufgegeben.Heute wird es auch als Theater und Kino benutzt.

St. Nicholas Kirche

St. Nicolas Kirche (die größte Kirche dieser Region) wurde ursprünglich im Jahre 1320 von der berühmten Lynch Familie erbaut. Das aktuelle Bauwerk ist das Ergebnis von über 700 Jahren andauernden Anbau- und Umbauarbeiten.

"Bridge Mills" (Die Brückenmühle)

Die Mühle ist kurz hinter der O'Briens Brücke gelegen, nahe dem Fluss Corrib. Dieses 430 Jahre alte Gebäude überblickt die benachbarten Gebäude und wurde zu einem charmanten Kulturzentrum mit kleinen Läden und einem Café umgebaut. Das neue Zentrum fügt sich harmonisch in die eindrucksvolle Infrarstruktur des historischen Gebäudes ein, ein Beispiel für eine gelungene Sanierung. Die Mühle feiert ihren mittelalterlichen Ursprung während der Sommermonate mit mittelalterlichen Banketten, Kostümen sowie typischen Vergnügungen dieser Periode.

Lachswehr-Brücke (Salmon Weir Bridge)

Von dieser Brücke aus können Sie im Juni und Juli eine Menge Lachse beobachten, die vom Meer stromaufwärts in Richtung der Seen schwimmen.

Die Lachswehr-Brücke wurde im Jahre 1818 konstruiert. Ihr Ziel war, den Platz der Kathedrale mit dem Gericht zu verbinden und eine Verbindung mit der Hauptstraße nach Connemara zu schaffen.

Buchgeschäfte

Galway bietet eine außerordentliche Auswahl an Buchgeschäften mit einer großen Vielfalt an Büchern für jede historische Periode. Kennys Geschäft ist von Ihnen das Berühmteste.

Galway Musik-Festival

Jedes Jahr im Mai findet dieses Festival für 3 Tage in Galway statt. Es feiert die verschiedenen Kulturen Europas vom 12. bis zum 18. Jahrhundert.

Im Juni findet das "Salthill-Harp-Festival" statt.

Austern - Festival in Galway

Galway ist berühmt für die besten Meeresfrüchte des ganzes Landes. Dieses einzigartige Festival mit internationalem Ruf findet jedes Jahr am dritten Wochenende im September statt und zieht Touristen aus der ganzen Welt an.

Spaziergang durch Galway

Es gibt viele schöne Gebäude und mittelalterliche Straßen, durch die Sie spazieren können, um sich an der Schönheit und Architektur der historischen Stadt zu erfreuen. Ein Spaziergang auf der Promenade von Salthill oder am Strand bietet erfrischende und atemberaubende Ausblicke über den Ozean und Galways Küste.

Die Grafschaft Galway
| Unterkünfte | Allgemein | Grafschaft | Stadt |
| Geschichte | Wo Galway liegt | Foto-Galerie |